It / En / Fr

FAQ

Ein Produktdatenblatt ist ein vom Hersteller erstelltes vorgeschriebenes Dokument, das gemäß den Bestimmungen des Legislativdekrets Nr. 206 vom 6. September 2005 bei jeder Lieferung mitgeliefert werden muss. Es garantiert dem Kunden die Produktherkunft und gibt Informationen zu folgenden Angaben:
- Produktlagerung und -verlegung
- CE-Kennzeichnung
- Echtheit der Itlas-Zertifizierung „100 % Made in Italy“
- Sortierung, Eigenschaften und Parkettreinigung und -pflege.

Massivparkett ist ein Holzstab, der vollkommen aus demselben Holz und je nach Größe mit oder ohne umlaufendem Kicksystem gewonnen wird. Fertigparkett ist die Weiterentwicklung des Parketts aus Massivholz: Hier verbessert Itlas eindeutig die Dimensionsstabilität, indem es einen Zweischicht- und Dreischichtholzfußboden anbietet, bei dem die edle Massivholzschicht mit einer Trägerschicht aus Birkensperrholz für Legni del Doge stabilisiert wird. Für die großen Dielen Tavole del Piave und Assi del Cansiglio wird hingegen eine dritte Schicht aus massivem Tannenholz hinzugefügt: ein als industrielle Erfindung patentgeschütztes System.

Wasserlackierung ist je nach Produkt eine Behandlung mit oder ohne Pigmentierung, die sowohl beim Berühren als auch beim Ansehen das natürliche Erscheinungsbild des Parketts bewahrt. Zudem trägt sie dazu bei, dass das Produkt in die (höchste) Klasse A1 der französischen VOC-Markierung bezüglich von Schadstoffen in der Wohnung eingestuft wurde.

Itlas hat ein Zertifizierungs- und Bescheinigungssystem, das dazu dient, die patentgeschützten technischen Eigenschaften, die Nachhaltigkeit nach PEFC FSC ISO14001 und die Schadstoffbelastung in der Wohnung nach der französischen VOC-Markierung zu garantieren. Nur eine Produktion „100 % Made in Italy“ kann so vollständig sein. Optisch sind Itlas-Produkte gut zu erkennen, weil für Legni del Doge im unteren Teil immer Birkensperrholz bzw. für Tavole del Piave und Assi del Cansiglio Birkensperrholz und massives Tannenholz verwendet wird. Die einzelnen Schichten werden mit Vinylkleber der Klasse D3 miteinander verklebt.

Formaldehyd ist ein gesundheitsschädlicher Stoff, der normalerweise zur Beschleunigung von Produktionsprozessen und Klebverfahren verwendet wird und somit die Kosten senkt. Auch bei Konzentrationen, die unter den von der EU vorgeschriebenen Grenzwerten liegen, können langfristig gesundheitliche Schäden auftreten. Und genau deshalb verwendet Itlas weder Klebstoffe noch Lacke, die Formaldehyd enthalten. Garantiert wird dies durch die Einstufung in die Klasse A der französischen VOC-Markierung.

Im Allgemeinen wird immer von Zertifizierungen gesprochen, wenn jedoch ein Zertifikat beantragt wird, werden die Ergebnisse bestimmter Tests eingereicht, die von Fachlaboren an eingesendeten Produktmustern durchgeführt werden. Dabei handelt es sich höchstens um die Ausgangsvoraussetzungen, um am Ende eine richtige Zertifizierung zu erhalten, für die die akkreditierte Zertifizierungsstelle das Produkt (bzw. je nach Art der zu erhaltenden Zertifizierung auch das Unternehmen) zertifiziert, indem sie dieses kontrolliert und prüft und eine regelmäßige Kontrolle und Überwachung des Produkts und der Produktstätten des Unternehmens einleitet.

Wie auch in Studien zum Bauwesen angegeben wird, ist Holz das beste Material auch für Fußböden und Wand- und Deckenverkleidungen, und zwar wegen seiner natürlichen Beschaffenheit, seiner wärmedämmenden Eigenschaften, der hohen natürlichen Stabilität und Pflegeleichtigkeit und der geringen Verformung bei starken Temperaturschwankungen. Die Verwendung von Holz macht einen Wohnraum gemütlicher und wohnlicher.

Die Dimensionsstabilität eines Holzfußbodens wird im Labor mit Hilfe einer nach der Norm Uni EN 1910 regulierten Prüfmethode gemessen und gibt an, wie und wie stark sich Holzvolumen je nach Luftfeuchtigkeit und Umgebungstemperatur verändert. Dank der Art der verwendeten Materialien – vom Trägermaterial Birkensperrholz bis zu Vinylklebern – garantieren Itlas-Parkettböden bessere Ergebnisse als ein traditioneller Holzfußboden.

Itlas-Parkettböden können aufgrund der Materialeigenschaften und der Herstellungsmethoden in Räumen wie Badezimmer und Küche verlegt werden, wobei hohe Dimensionsstabilität und Pflegeleichtigkeit garantiert werden.

Wenn eine Fußbodenheizung eingebaut werden soll, muss ein Parkett verlegt werden, das so beschaffen ist, dass die verschiedenen Materialien, aus denen es besteht, Verklebung, Elastizität und Stabilität garantieren. Legni del Doge, Assi del Cansiglio und Tavole del Piave wurden aus besten Materialien entwickelt und hergestellt, die optimale Leistungen in jeder Situation bieten. Holz ist aufgrund seiner wärmedämmenden Eigenschaften und thermischen Trägheit schon bei normaler Raumtemperatur ein komfortables Material - im Unterschied zu Keramik und Stein, die erst bei höheren Oberflächentemperaturen komfortabel werden.

Unsere Parkettböden werden mit Wasserlacken lackiert, in einigen Fällen wird die Oberfläche strukturell behandelt. Das Ergebnis ist ein Parkett mit natürlicher und edler Optik, das aber auch die Spuren des späteren täglichen Gebrauchs aufnimmt und damit die Schönheit der Materie Holz noch besser zur Geltung bringt, wie man sie oft in älteren Anwesen bewundern kann.

Eine richtige Pflege und Reinigung helfen dabei, das eigene Parkett, dessen Oberfläche durch ständiges Betreten abgenutzt werden oder an Glanz verlieren kann, dauerhaft in einem guten Zustand zu halten. 
Itlas empfiehlt seinen Kunden vor allem, regelmäßig den Staub zu entfernen und das Parkett mit einem feuchten, gut ausgewrungenen Tuch mit Wasser und Neutralreiniger zu wischen. Itlas bietet seinen Kunden ein komplettes Sortiment an Reinigungsmitteln an, die eigens für die Pflege von Parkettböden entwickelt wurden. Parkett darf nie nur mit Wasser gereinigt werden, denn damit wird keine wirkungsvolle Reinigung garantiert, und vor allem bilden sich Ablagerungen von Mineralstoffrückständen auf der Holzoberfläche.